Gegenbauer managt 90 Standorte für die apoBank

Gegenbauer Services hat sich bei einer Ausschreibung des Beratungsunternehmens Canzler für das technische Facility-Management an 90 Standorten der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) durchgesetzt.

Der Großauftrag für die Standesbank der Heilberufler umfasst insgesamt 152.000 qm Fläche. 45.000 qm entfallen davon allein auf die Zentrale in Düsseldorf, weitere große Filialen befinden sich in Frankfurt, Berlin und Hannover. Canzler hat für alle 90 Standorte einzelne objekt- und anlagenspezifische Leistungsverzeichnisse erstellt. "Allein aufgrund der Masse der Standorte und der Technik war dieses Ausschreibungsverfahren besonders komplex und umfangreich", berichtet Moritz Krause, Projektleiter bei Canzler.

Die apoBank-Zentrale bietet besondere Herausforderungen

Bei der Düsseldorfer Zentrale kommen besondere Anforderungen hinzu, wie die aufwendige Gebäudeleit- und Lichttechnik sowie das große Sicherheitsbedürfnis der Bank. "Hier gilt es, sicherheitstechnische Vorgaben und Zugangsregelungen zu berücksichtigen, insbesondere, wenn es zu außerplanmäßigen Einsätzen etwa bei Störungsfällen kommt, erklärt Krause. Nach Abschluss des Verfahrens vergab das u.a. FM-Consulting anbietende Frankfurter Planungs- und Beratungsunternehmen den Auftrag an Gegenbauer.

________________

Weitere Informationen zu „Die Möglichmacher - Facility Management“ gibt es unter:
www.fm-die-moeglichmacher.de
www.mach-moeglich.de
www.facebook.com/diemoeglichmacher

Über die Initiative: 

„Die Möglichmacher - Facility Management“ ist eine Initiative von 12 führenden FM-Dienstleistern, getragen von GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V. Ziel ist es, das Image von FM in der Öffentlichkeit zu stärken  sowie Nachwuchskräfte und qualifiziertes Fach- / Führungspersonal für eine Karriere im Facility Management zu begeistern. Die 12 beteiligten Unternehmen beschäftigen insgesamt mehr als 175.000 Mitarbeiter und generieren am deutschen Markt einen Umsatz von fast 10 Milliarden Euro.

Kontakt:
Brigitte Ferber
Tel. +49 (0)228 850276-16
Fax +49 (0)228 850276-22
E-Mail: presse(at)fm-die-moeglichmacher(dot)de
www.fm-die-moeglichmacher.de