RGM und Aurelis Real Estate weiten Zusammenarbeit aus

Die RGM Facility Management GmbH, eine 100%ige Tochter der RGM Holding GmbH mit Sitz in Dortmund, betreut das zweite Bestandsportfolio des Immobilienunternehmens Aurelis Real Estate. Nach dem Zuschlag für Objekte aus der Region Süd übernimmt der Facility Manager nun auch die technische und infrastrukturelle Betreuung für Bestandsobjekte der Region Nord.

Die erneute Beauftragung umfasst das technische und infrastrukturelle Facility Management sowie Umbaumaßnahmen für insgesamt 21 Objekte im Norden der Bundesrepublik. Die Liegenschaften sind größtenteils Gewerbe- und Mischimmobilien und befinden sich in Hamburg, Hannover, Bremen, Emden, Braunschweig, Rellingen und Norderstedt. Seitens der RGM erfolgt die operative Betreuung durch die Niederlassungen Hannover und Hamburg.

„Dank der flächendeckenden Präsenz der RGM an zahlreichen Standorten in Deutschland können wir eine gute geographische Nähe zu den Liegenschaften sicherstellen und eine zuverlässige Betreuung mit kurzen Reaktionszeiten gewährleisten“ so Nils Lueken, Geschäftsführer der RGM Holding GmbH.

Bereits seit Mitte 2016 betreut die RGM die Region Süd von Aurelis mit insgesamt 43 Liegenschaften. Auf einer Gesamtfläche von mehr als 2 Mio. qm gehören auch hier, neben infrastrukturellen Services, vor allem technische Leistungen wie Wartungsarbeiten in unterschiedlichen Gewerken zum Dienstleistungsschwerpunkt der RGM.

„In 2010 haben wir mit acht Liegenschaften der Aurelis Real Estate gestartet. Die Portfolioerweiterung in 2016 und nun der Zuschlag für die 21 Objekte der Region Nord mit einer Gesamtfläche von rund 1,1 Mio. qm unterstreicht einmal mehr die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Aurelis und der RGM Gruppe“, betont Lueken.

____________________

Weitere Informationen zu „FM – Die Möglichmacher“ gibt es unter:
www.fm-die-moeglichmacher.de
www.mach-moeglich.de
www.facebook.com/diemoeglichmacher

Über die Initiative: 

„FM – Die Möglichmacher“ ist eine Initiative von 11 führenden Anbietern von Facility Management (FM), getragen von GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V. Ziel ist es, das Image von FM in der Öffentlichkeit zu stärken  sowie Nachwuchskräfte und qualifiziertes Fach- / Führungspersonal für eine Karriere im Facility Management zu begeistern.

Die 11 beteiligten Unternehmen beschäftigen insgesamt mehr als 130.000 Mitarbeiter und generieren am deutschen Markt einen Umsatz von über 7,5 Milliarden Euro.

Zu dieser Initiative gehören Apleona HSG Facility Management GmbH; CWS-boco Deutschland GmbH; DB Services GmbH; Dr. Sasse AG; ENGIE Deutschland GmbH; Gegenbauer Holding SE & Co. KG; Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG; RGM Holding GmbH; SODEXO Services GmbH; STRABAG Property and Facility Services GmbH; WISAG Facility Service Holding GmbH.

Kontakt:
Brigitte Ferber
Tel. +49 (0)228 850276-16
Fax +49 (0)228 850276-22
E-Mail: presse(at)fm-die-moeglichmacher(dot)de
www.fm-die-moeglichmacher.de