WISAG ist Gründungsmitglied im neuen Bundesverband

Die WISAG Sicherheit & Service Holding GmbH ist Gründungsmitglied im Bundesverband für den Schutz Kritischer Infrastrukturen e. V. (BSKI). Der Ende August 2018 ins Leben gerufene Verein ist die zentrale Anlaufstelle für Entscheider, die im Bereich kritische Infrastrukturen ganzheitliche Schutzkonzepte etablieren möchten. Der BSKI hat es sich zum Ziel gemacht, Sicherheitsrisiken für kritische Infrastrukturen und deren Zulieferer frühzeitig zu erkennen und zu reduzieren.

Die WISAG steht im BSKI für eine ganzheitliche und umfassende Sichtweise: „Bei der Diskussion über kritische Infrastrukturen werden Sicherheitsmaßnahmen in der Regel auf Maßnahmen im Bereich IT-Sicherheit reduziert“, sagt Andreas Burmeister, Geschäftsführer der WISAG Sicherheit & Service Holding, der das Unternehmen im Bundesverband vertritt. „Aus unserer Sicht ist aber eine Gesamtbetrachtung aller möglichen Einfallstore und der geeigneten Sicherheitsmaßnahmen nötig. Das umfasst auch ganz klassische Aktivitäten wie die Überwachung der Liegenschaften mit Sicherheitstechnik sowie individuelle Sicherheitskonzepte für gefährdete Immobilien.“

Mit ihrer langjährigen Erfahrung und zahlreichen Experten im Unternehmen kann die WISAG im BSKI umfangreiches Know-how einbringen – im Bereich Brand- und Katastrophenschutz genauso wie beim Risikomanagement oder auch in puncto Sicherheitsdienstleistungen und -technik

____________________

Weitere Informationen zu „FM – Die Möglichmacher“ gibt es unter:
www.fm-die-moeglichmacher.de
www.mach-moeglich.de
www.facebook.com/diemoeglichmacher

Über die Initiative: 

„FM – Die Möglichmacher“ ist eine Initiative von 11 führenden Anbietern von Facility Management (FM), getragen von GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V. Ziel ist es, das Image von FM in der Öffentlichkeit zu stärken  sowie Nachwuchskräfte und qualifiziertes Fach- / Führungspersonal für eine Karriere im Facility Management zu begeistern.

Die 11 beteiligten Unternehmen beschäftigen insgesamt mehr als 130.000 Mitarbeiter und generieren am deutschen Markt einen Umsatz von über 7,5 Milliarden Euro.

Zu dieser Initiative gehören Apleona HSG Facility Management GmbH; CWS-boco Deutschland GmbH; DB Services GmbH; Dr. Sasse AG; ENGIE Deutschland GmbH; Gegenbauer Holding SE & Co. KG; Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG; RGM Holding GmbH; SODEXO Services GmbH; STRABAG Property and Facility Services GmbH; WISAG Facility Service Holding GmbH.

Kontakt:
Brigitte Ferber
Tel. +49 (0)228 850276-16
Fax +49 (0)228 850276-22
E-Mail: presse(at)fm-die-moeglichmacher(dot)de
www.fm-die-moeglichmacher.de