WISAG setzt mit neuen Streetscootern auf E-Mobilität bei Aesculap

Getreu den grünen Unternehmensgrundsätzen setzt die WISAG nun elektrische Kleintransporter, sogenannte Streetscooter, ein. Auf dem Werksgelände der Aesculap AG in Tuttlingen sammelt das WISAG Team damit Wert- und Reststoffe ein. Aesculap ist ein Tochterunternehmen des Medizintechnik- und Pharmaherstellers B. Braun Melsungen AG und Experte in Chirurgie, Orthopädie und interventioneller Gefäßmedizin. 

Die WISAG Niederlassung in Donaueschingen nutzt insgesamt drei saubere und emissionsfreie Streetscooter. Einer davon ist fester Bestandteil des Arbeitsalltags bei Aesculap in Tuttlingen. Ob die unterschiedlichen Aufgaben der WISAG Mitarbeiter bald mit zwei Elektrofahrzeugen bewerkstelligt werden, ist im Gespräch. „Den Streetscooter bei Aesculap setzen wir für das Einsammeln von Wert- und Reststoffen ein, also allem, was recycelt werden kann“, erklärt Michael Bechler, Niederlassungsleiter der WISAG Produktionsservice in Donaueschingen.

Die drei neuen und umweltfreundlichen Nutzfahrzeuge „Streetscooter Work“ ersetzen alte Dieselfahrzeuge, die bisher für verschiedene Tätigkeiten, unter anderem bei Aesculap, eingesetzt wurden. Nun ist das WISAG Team mit den komplett elektrisch betriebenen Kleintransportern unterwegs. „Das zweite Elektrofahrzeug wird für Hausmeistertätigkeiten und Kleintransporte vor Ort benutzt – den dritten Wagen verwenden wir als Poolfahrzeug in Singen und Umgebung für Personen- und Kleintransporte“, so Bechler abschließend.

____________________

Weitere Informationen zu „FM – Die Möglichmacher“ gibt es unter:
www.fm-die-moeglichmacher.de
www.mach-moeglich.de
www.facebook.com/diemoeglichmacher

Über die Initiative: 

„Die Möglichmacher - Facility Management“ ist eine Initiative von 11 führenden FM-Dienstleistern, getragen von GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V. Ziel ist es, das Image von FM in der Öffentlichkeit zu stärken  sowie Nachwuchskräfte und qualifiziertes Fach- / Führungspersonal für eine Karriere im Facility Management zu begeistern.

Die 11 beteiligten Unternehmen beschäftigen insgesamt mehr als 130.000 Mitarbeiter und generieren am deutschen Markt einen Umsatz von über 7,5 Milliarden Euro.

Zu dieser Initiative gehören Apleona HSG Facility Management GmbH; CWS-boco Deutschland GmbH; DB Services GmbH; Dr. Sasse AG; ENGIE Deutschland GmbH; Gegenbauer Holding SE & Co. KG; Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG; RGM Holding GmbH; SODEXO Services GmbH; STRABAG Property and Facility Services GmbH; WISAG Facility Service Holding GmbH.

Kontakt:
Brigitte Ferber
Tel. +49 (0)228 850276-16
Fax +49 (0)228 850276-22
E-Mail: presse(at)fm-die-moeglichmacher(dot)de
www.fm-die-moeglichmacher.de