Lösungen, die Überzeugen

Vorteile an 47 internationalen Standorten

Apleona HSG

Apleona HSG betreut die Anlagen und Gebäude von BASF europaweit

Ein Portfolio von vielseitigen Standorten kann ein großer Vorteil sein, um unterschiedlichste Märkte und Bedürfnisse zu bedienen. Mit Apleona als einheitlichem Partner für das Facility Management kann BASF trotz dieser Vielfalt überall auf einheitliche Standards und ein effizientes Management vertrauen.


Einheitliche Standortqualität unter verschiedensten Bedingungen

Wie gewährleistet man einheitlich hochwertige Standortbedingungen für Produktion und Verwaltung, wenn die Standorte sich hinsichtlich Geographie, Größe und Struktur massiv unterscheiden? BASF hat für sich eine klare Antwort auf diese Frage gefunden: Schon seit 2011 setzt der weltweit größte Chemiekonzern auf die Expertise der Apleona HSG in Technik, Infrastruktur und Verwaltung von Gebäuden und Anlagen. An insgesamt 47 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen Russland, Dänemark und acht weiteren Ländern zeichnet die Alpeona HSG für ein hoch integriertes Facility Management verantwortlich.

Mehr als Facility Management

Apleona HSG kümmert sich um fast alles, was nicht direkt mit dem Betrieb von BASF direkt zu tun hat – bis zum kompletten technischen, infrastrukturellen und kaufmännischen Betrieb von Standorten. Das Leistungsspektrum geht weit über den klassischen Umfang von Facility Management hinaus.

Es umfasst Reinigungs-, Grün-, Winter-, Hausmeister- und Empfangsdienste in den repräsentativen Liegenschaften der BASF, den energieeffizienten Betrieb und betriebliche Angebote wie Catering, Eventmanagement, Post- und Botendienste.


Eine Schnittstelle für perfekte Partnerschaft

Durch den ganzheitlichen Ansatz von Apleona HSG, der auch das komplette kaufmännische Management der betreuten Liegenschaften beinhaltet, sinkt für BASF der interne Abstimmungsbedarf, etwa zwischen Technik und Verwaltung. Ein eigenes Key Account Management bei Apleona HSG steuert den Betrieb zentral und bietet damit eine einheitliche Schnittstelle für alle Themen und alle betreuten Standorte. Dadurch werden die Prozesse effizienter und schneller gemacht. Außerdem wird die Kommunikation zwischen Kunde und Apleona HSG einheitlich einfach und transparent  gestaltet.