STRABAG PFS betreut Großteil der DFS-Standorte in Deutschland

Die STRABAG Property and Facility Services GmbH (STRABAG PFS) hat eine weitere Ausschreibung der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH gewonnen. Zum 1. Mai 2019 übernimmt sie das technische Gebäudemanagement für das Cluster „Upper Area Control Center“ in Karlsruhe. Der Vertrag wurde für drei Jahre geschlossen und auf der diesjährigen EXPO REAL feierlich unterzeichnet. Über das Auftragsvolumen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Die DFS ist eine langjährige und technisch hochanspruchsvolle Kundin. Mit Karlsruhe steigt die Zahl der von uns bewirtschafteten Objekte und Tower auf 165. Das ist der überwiegende Teil der DFS-Standorte in Deutschland. Ziel ist es, den Fluglotsenbetrieb und die Flugsicherungstechnik störungsfrei sicherzustellen“, sagt Dirk Brandt, Leiter der Direktion Technisches Facility Management bei STRABAG PFS.

Vorausgegangen war eine europaweite Ausschreibung für den DFS-Standort Karlsruhe. Er besteht aus einem Control Center mit Empfangs- und Nebengebäuden sowie mehreren Kommunikationsstandorten. Zu den vereinbarten Leistungen gehören die Betreiberverantwortung, das Betreiben, die Instandhaltung und die Sicherstellung der Verfügbarkeit für sämtliche Anlagen der Gebäude- und Betriebstechnik mit Höchstverfügbarkeit und 24/7 Rufbereitschaft. Die DFS gehört seit 2013 zum Kundenstamm von STRABAG PFS.

Weiteres Bildmaterial finden Sie in der Mediathek der DFS >

____________________

Weitere Informationen zu „FM – Die Möglichmacher“ gibt es unter:
www.fm-die-moeglichmacher.de
www.mach-moeglich.de
www.facebook.com/diemoeglichmacher

Über die Initiative: 

„FM – Die Möglichmacher“ ist eine Initiative von 11 führenden Anbietern von Facility Management (FM), getragen von GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V. Ziel ist es, das Image von FM in der Öffentlichkeit zu stärken  sowie Nachwuchskräfte und qualifiziertes Fach- / Führungspersonal für eine Karriere im Facility Management zu begeistern.

Die 11 beteiligten Unternehmen beschäftigen insgesamt mehr als 130.000 Mitarbeiter und generieren am deutschen Markt einen Umsatz von über 7,5 Milliarden Euro.

Zu dieser Initiative gehören Apleona HSG Facility Management GmbH; CWS-boco Deutschland GmbH; DB Services GmbH; Dr. Sasse AG; ENGIE Deutschland GmbH; Gegenbauer Holding SE & Co. KG; Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG; RGM Holding GmbH; SODEXO Services GmbH; STRABAG Property and Facility Services GmbH; WISAG Facility Service Holding GmbH.

Kontakt:
Brigitte Ferber
Tel. +49 (0)228 850276-16
Fax +49 (0)228 850276-22
E-Mail: presse(at)fm-die-moeglichmacher(dot)de
www.fm-die-moeglichmacher.de